Wohnmobil-Erfahrungen

Burow, CS, BavariaCamp, Malibu

Womo- Stellplätze

Von Skandinavien bis Senegal mit Fotos

Unsere Reiseberichte

Routenbeschreibungen mit vielen Fotos

Nordspanien und Portugal

Städte und Strände, Berge, Wein und mehr

Reisebericht: Überwintern mit dem Wohnmobil in Spanien und Portugal - Gesamtüberblick 24.12.2016 bis 21.03.2017

Ziel unserer Überwinterung mit dem Wohnmobil sind wieder der Nordwesten Spaniens und Portugal. Aufgrund des schönen Wetters bleiben wir länger als geplant in Galicien. In Portugal verbringen wir viele Tage auf schönen Plätzen in der Natur, meiden aber das Gedränge in Südportugal und entgehen den Vertreibungs- und Bußgeldaktionen der portugiesischen Polizei.

Nach den folgenden Reisetipps und Literaturempfehlungen folgen die Kurzbeschreibungen zu einzelnen Teilen unseres Reiseberichtes und die Links zu den detaillierten Berichten mit genauen Ortsangaben, Informationen zu Wohnmobilstellplätzen und vielen Fotos.

Weitere Fotos und Informationen zu Galicien von früheren Wohnmobilreisen gibt es auf unserer Sonderseite Galicien.

Wohnmobil mieten in Galicien

Wer kein eigenes Wohnmobil hat oder die weite Anreise scheut, aber trotzdem im Campingbus Nordspanien kennenlernen möchte, kann nach Santiago de Compostela oder Porto fliegen und ab hier mit dem "Mobilurlaub" beginnen. Volker Rätz aus Stuttgart hat sich in Vigo niedergelassen und vermietet hier Campingbusse, siehe www.campingurlaub-spanien.de.

Wandern auf dem Jakobsweg oder an der Atlantikküste, Radtouren, Weinproben, Städtebesichtigungen und mehr

Wer Galicien ohne Wohnmobil kennenlernen möchte mit einer Mietwagentour, beim Wandern auf dem Pilgerweg oder an der Küste, bei Radtouren, Weinreisen oder einer Besichtigung der Kameliengärten findet Angebote beim Spezialveranstalter für Reisen nach Galicien und Nordspanien: www.knulpsreisen.de, den die beiden Deutschen Anette Schindler und Eva Pick betreiben.

Reiseliteratur:

Einen Reiseatlas haben wir trotz Google Maps (verwenden wir diesmal auf dem Tabet zur Navigation) auf der iberischen Halbinsel immer dabei und bevorzugen dabei die jeweils neueste Ausgabe vom Verlag Marco Polo Reiseatlas Spanien Portugal.

Für fast alle längeren Reisen verwenden wir zur ausführlichen Information über Land und Leute, Kultur und Natur die Bücher aus dem Michael Müller Verlag, in diesem Fall also das Reisehandbuch Nordspanien.

Dazu kommen die Wohnmobilführer aus dem WoMo-Verlag mit vielen Hinweise auf freie Stellplätze, kombiniert mit Informationen über Natur und Kultur an den beschriebenen Reiserouten:

Mit dem Wohnmobil nach Nord-Spanien

Dieser WOMO-Führer beginnt in den Pyrenäen im Nationalpark Aigües Tortes und beschreibt 18 Routen mit vielen freien Stellplätzen an der Küste und im Hinterland/ Gebirge zwischen den Pyrenäen und der Westküste Galiciens. Die Küste des Baskenlandes fehlt in unserer Ausgabe (7. Auflage 2014).

Mit dem Wohnmobil nach Portugal

Die Stellplatz-App von campercontact.nl und die hervorragenden spanischen Stellplatz-Seiten www.areasac.es und https://sites.google.com/site/acactivoguia/home haben uns zu einigen offiziellen Wohnmobilstellplätzen geführt.

Hier geht es zu den einzelnen ausführlichen Teilen dieses Reiseberichtes. Sofern darin Ortsnamen als Link angezeigt werden führt der Link zur Position des Übernachtungsplatzes bei Google Maps mit Angabe der Koordinaten und/oder Adresse!

Teil 1: Mit dem Wohnmobil durch Frankreich bis zu den Gänsegeiern im Baskenland

Fast mautfrei und ohne Stress und Stau fahren wir von Luxemburg quer durch Frankreich auf den Wohnmobil-Stellplatz Messanges-Plage an der aquitanischen Küste. Nach einem dreitägigen Aufenthalt geht es weiter nach Hondarribia im Baskenland. Hier werden wir nah an Küste und Strand von einer Kolonie Gänsegeier zu Lande und in der Luft überrascht.

.....

Teil 2: Von den baskischen Gänsegeiern und Surferstränden zu den kantabrischen Elefanten

Die Küstentraße im Baskenland ist nur etwas für Leute die gern Kurven fahren - alle anderen sollten die Region meiden :-). Es geht auf und ab durchs baskische Hügelland und immer wieder bieten sich Ausblicke aufs Meer und auf Buchten mit Stränden, die auch von Surfern gern genutzt werden. Ganz andere Ausblicke bietet der Naturpark Cabárceno im kantabrischen Hinterland mit Elefanten und anderen Tieren die man hier nicht erwartet.

..

..

Teil 3: Wohnmobilstellplätze bei Elefanten und Antilopen, Löwenzähnen und Mittagsblumen in Nordspanien

"Hunde müssen draußen bleiben" - also auch wir im kantabrischen Naturpark Cabárceno. Um so mehr Zeit haben wir für die Beobachtung von Elefanten, Antilopen und Wasserbüffeln sowie allem was in der kantabrischen Hügellandschaft wächst und blüht. Weiter geht es an die galicische Nordküste wo uns blühende Mittagsblumen und milde Temperaturen eher an die Algarve als an Nordspanien erinnern.

..

..

Teil 4: Delfine, Strände und Blüten an der Westküste Galiciens

Wir fahren an die Westküste Galiciens nach Arousa und O Grove und bleiben einige Tage auf einem Wohnmobilstellplatz an der Küste bei Sanxenxo. Vom Wohnmobil aus können wir Delfine beobachten - phantastisch! Wie immer im Winter in Galicien an der Küste blüht es in allen Farben und Formen.und das milde sonnige Wetter lockt zum Aufenthalt am Strand.

..

..

Teil 5: Kultur in Santiago de Compostela, Natur an der Küste des Todes und Kamelien an einer Burg mit Weitblick

Wir besuchen die "Galicische Kulturstadt" in Santiago de Compostela und genießen die galicische Koch-Kultur. Nach einigen Tagen mit dem Wohnmobil an den wilden Stränden der Todesküste (Costa da Morte) besuchen wir einen Kamelienpark an einer Burg mit Fernsicht im Süden Galiciens.

..

..

Teil 6: Schöne Strandtage in der galicischen Südsee, Blütenpracht in einem historischen Garten und schon wieder galicische Köstlichkeiten

In und an der "galicischen Südsee" - Ria de Vigo und Cies-Inseln - sind Wasser und Luft fast immer etwas wärmer als im Norden. Hier verbringen wir einige Tage am Strand. Dann besuchen wir einen historischen Garten an einem Palast in Vigo - und eine Wohnmobilvermietung :-). Schließlich lassen wir uns mal wieder mit Spezialitäten der galicischen Küche verwöhnen.

..

..

Teil 7: Von Baiona im Südwesten Galiciens quer durch Portugal nach Monsaraz im Osten des Alentejo

Nach fast vier Wochen mit viel Sonne und ohne Regen im schönen Nordwest-Spanien kündigt sich ein Wetterwechsel an und so wechseln auch wir: Vom Südwesten Galiciens quer durch Portugal ins warme Guadina-Tal im Osten des Alentejo.

..

..

Teil 8: Freistehen und Stellplätze an den Stränden von Algarve und Alentejo?

An der Küste von Algarve und Alentejo haben wir seit vielen Jahren mit dem Wohnmobil auf Parkplätzen am Strand "frei" gestanden und auf dieser Website darüber berichtet - das ist vorbei!

..

..

Teil 9: Natur und Kultur in der Region des Rio Guadiana zwischen Alcoutim und Badajoz

Statt Stress mit der Polizei oder vollen Wohnmobil-Stellplätzen an der Algarve genießen wir Entspannung pur im Bereich des Rio Guadiana und seiner Nebenflüsse zwischen Alcoutim (Algarve/Portugal) und Badajoz (Extremadura/ Spanien).

..

..

Teil 10: Mit dem Wohnmobil am Tejo von der spanischen Grenze zum Atlantik bei Peniche

Wir bleiben einige Tage zwischen blühenden Akazien und summenden Bienen an einem See im Nordosten des Alentejo. Dann geht es am Rio Tejo flussabwärts bis zur Atlantikküste bei Peniche.

..

..

Teil 11: Surfen oder Skifahren, Strand- oder Bergwandern, Wellen anschauen oder einen Schneemann bauen?

In Portugal an einem Tag surfen und skifahren, am Strand und im Hochgebirge wandern, auf die Wellen des Atlantik schauen und einen Schneemann bauen - im Winter kein Problem! Zwischen den Surferstränden an der Atlantikküste und dem Skigebiet der Serra da Estrela auf fast 2.000 m Höhe liegen ca. 150 Kilometer bzw. 2 1/2 Stunden Autofahrt.

..

..

Teil 12: Stressfrei und fast mautfrei durch Spanien und Frankreich zurück nach Deutschland

Die Landschaft im Nordosten Portugals und das Wetter sind wunderschön, wir bleiben hier noch einige Tage. Dann treten wir die Heimreise an. Staufrei, stressfrei und fast mautfrei fahren wir durch Nordspanien und Frankreich zurück nach Deutschland.

..

..

Auf Facebook berichten wir während unserer Reisen fast täglich "live" mit Fotos und Angabe des Standorts.

Hier gibt es weitere interessante Reiseberichte Listinus Toplisten und Seiten zum Thema Wohnmobil Listinus Toplisten

E-Mail

.Besucher der Website insgesamt

Besucher dieser Seite:

Counter.vc