Wohnmobil-Erfahrungen

Burow, CS, BavariaCamp, Malibu

Womo- Stellplätze

Von Skandinavien bis Senegal mit Fotos

Unsere Reiseberichte

Routenbeschreibungen mit vielen Fotos

Nordspanien und Portugal

Städte und Strände, Berge, Wein und mehr

Schöne Strandtage in der galicischen Südsee, Blütenpracht in einem historischen Garten und schon wieder galicische Köstlichkeiten

Teil 6 von 12: Überwintern mit dem Wohnmobil in Spanien und Portugal 24.12.2016 bis 21.03.2017

In und an der "galicischen Südsee" - Ria de Vigo und Cies-Inseln - sind Wasser und Luft fast immer etwas wärmer als im Norden. Hier verbringen wir einige Tage am Strand. Dann besuchen wir einen historischen Garten an einem Palast in Vigo - und eine Wohnmobilvermietung :-). Schließlich lassen wir uns mal wieder mit Spezialitäten der galicischen Küche verwöhnen.

19. bis 22.01. Praia de Nerga

Bei deutlich gestiegenen Temperaturen verbringen Menschen und Hund drei schöne Strandtage am Praia de Nerga.

Bella hat viel Spaß mit anderen Hunden.

Nur einmal stellt sich ein eifersüchtiges Weib zwischen Bella und ihren neuen Freund.

Vom Strand und aus dem Wohnmobil können wir Schiffe begucken auf dem Weg von und nach Vigo. Vigo ist die größte Stadt Galiciens, hier befindet sich ein Werk von Peugeot-Citroen. Täglich sehen wir einen großen Autotransporter wie auf den folgenden Fotos.

Einen Sonnenuntergang "im Meer" kön nen wir von hier nicht beobachten denn westlich unseres Standortes liegen die Cies-Inseln.

22./23.01. Nerga - Cangas - Vigo (Pazo Castrelo / Wohnmobilvermietung) - Baiona / Gondomar (Taperia O Monte) 59 km

Die Lage des kostenlosen Wohnmobilstellplatzes in Cangas hinter einer Sporthalle finden wir nicht so toll, nutzen aber gern die V+E-Anlage.

Danach besuchen wir den Historischen Garten des Pazo Castrelo in Vigo. Der große Parkplatz eignet sich evtl. auch für eine Übernachtung und als Ausgangspunkt für eine Fahrt mit dem Bus ins Zentrum von Vigo.

Die folgenden Bilder zeigen einige Eindrücke aus dem Park.

Ein großer Schwarm Papageien läuft und fliegt im Park frei herum.

Viele und vor allem riesig große Kamelien gibt es in diesem Park.

Zur Zeit unseres Besuches Ende Januar blühen gerade die Magnolien.

Am selben Eukalyptusbaum sind je nach Himmelsrichtung die Blütenknospen noch geschlossen ...

... oder geöffnet.

Nach der Parkbesichtigung in Vigo steht der Besuch bei Volker Rätz auf unserem Reiseplan. Er wohnt seit vielen Jahren in Vigo und betreibt hier eine Wohnmobilvermietung.

Volker lotst uns zur Taperia O Monte, hoch über Baiona mit Blick aufs Meer am Hang gelegen.

Im urig gestalteten Restaurant fällt die Auswahl aus den vielen Leckereien sehr schwer. Wir legen heute mal den Schwerpunkt auf Käse:

Käse mit Chorizo in Paprika, Käse in Mini-Empanadas, Käsesauce über Tortilla, Champignons in Sahne-Creme und als käseloses Gericht Fleischspieße. Als süßen Abschluss gönnen wir uns Frischkäse-Mousse mit Quitte und Joghurt-Mousse mit Heidelbeeren. Alles absolut köstlich. Es begeistert uns immer wieder was die Galegos an unterschiedlichen und köstlichen Gerichten zaubern.

Nach fruchtigem Weißwein und etwas Hochprozentigem zur Verdauung traben wir dann in unseren Blauen Löwen, plaudern noch lange mit Volker und verbringen eine absolut ruhige Nacht auf dem Parkplatz hinter der Taperia O Monte.

Hier geht es zum nächsten Teil unseres Reiseberichtes!

Gesamtübersicht dieses Reiseberichtes

Auf Facebook berichten wir während unserer Reisen fast täglich "live" mit Fotos und Angabe des Standorts.

Hier gibt es weitere interessante Reiseberichte Listinus Toplisten und Seiten zum Thema Wohnmobil Listinus Toplisten

E-Mail

.Besucher der Website insgesamt