Wohnmobil-Erfahrungen

Burow, CS, BavariaCamp, Malibu

Womo- Stellplätze

Von Skandinavien bis Senegal mit Fotos

Unsere Reiseberichte

Routenbeschreibungen mit vielen Fotos

Nordspanien und Portugal

Städte und Strände, Berge, Wein und mehr

Der CS Duo - unser erster Campingbus/Kastenwagen von CS-Reisemobile, unser erstes Wohnmobil auf Basis des Mercedes Sprinter (Info bzgl. Allrad am Ende dieser Seite)

Unser neuer Campingbus ist der CS Duo von CS Reisemobile auf Basis des Mercedes Sprinter Kastenwagens. Es ist unser erster Sprinter - VW T4, Fiat Ducato und Citroen Jumper waren die Basisfahrzeuge der Vorgänger-Wohnmobile.

Campingbus CS Duo Mercedes Sprinter

Der Campingbus CS Duo von CS Reisemobile auf Basis des Mercedes Sprinter Kastenwagens

.

Nach zwei jeweils mehr als dreimonatigen Überwinterungen im BavariaCamp Sol y Sombra haben wir uns etwas geräumigere Betten und die Einbeziehung des kompletten Fahrerhauses in den Wohnraum gewünscht - das war der Grund für die Suche nach einem neuen Campingbus. Deshalb hatten wir erwogen, auf den BavariaCamp Marino "umzusteigen". Vor dem Kauf wollten wir uns beim CS-Händler Syro-Reisemobile in Unna über den bzgl. Grundriss ähnlichen CS Rondo informieren. Bei der Gelegenheit konnten wir uns auch den CS Duo anschauen - und damit war es passiert.

Stockbetten/ Etagenbett im CS Duo

Aufgrund der geringen Kopffreiheit im Sol y Sombra hatten wir den Kauf eines Campingbusses mit Einzelbetten garnicht mehr in Erwägung gezogen. Ein Blick in den CS Duo ergab: Die Stockbetten im CS Duo Campingbus sind längs eingebaut und daher mit 1,95 m erheblich länger als die Querbetten im Sol y Sombra. Entscheidend ist der Unterschied aber bei der Höhe: unten 64 cm Kopffreiheit im Duo statt 51 cm im Sol y Sombra; oben 62 cm statt 45 - 48 cm.

Kastenwagen Einzelbetten Stockbetten.Etagenbett Stockbetten Campingbus

Stockbetten als Längsbetten im CS Duo Campingbus/ Kastenwagen

Dafür entfällt die zum Einzel- oder Doppelbett umbaubare Dinette, es gibt aber ein sogenanntes Notbett als 3. Bett. Im Vergleich zum einfachen Umbau der Dinette zum Bett beim Soly ist das beim Notbett des Duo ein recht umständliches Unterfangen. Der Duo ist wie der Name sagt gezielt für ein Paar konzipiert. Für Eltern mit Kind ist der Duo keine sinnvolle Alternative zum Sol y Sombra.

Notbett CS Duo...Aufbau CS Duo Notbett

CS Duo Einzelbett Mercedes Sprinter Kastenwagen

Das "Notbett" als 3. Bett im CS Duo nach Umbau der Sitzgruppe vorne.

Die Betten-Problematik und der fehlende freie Blick durch und aus dem Campingbus waren die wesentlichen Gründe für den Wechsel zum Burow VIP 600 L. Im Vergleich zum CS Duo hier ein ganz anders Konzept mit Einzelbetten im Heck ohne "Krabbeln" und mit viel Bewegungsfreiheit und Ausblick:

Einzelbetten Heck

Unterschied zum CS Duo: Betten im Heck mit viel Bewegungsfreiheit in L-Form

Hier unsere Seite

"Der VIP 600 L - unser erster Campingbus/Kastenwagen mit Einzelbetten von Burow Mobil"

Campingbus Innenausstattung

So ähnlich sich die Kastenwagen äußerlich sind so unterschiedlich sind Grundrisse und Innenausstattung der Campingbusse. Beim Vorgänger Sol y Sombra gab es eine Dinette mit zwei Bänken, beim CS Duo und vielen anderen sind Fahrer- und Beifahrersitz drehbar und werden mit einer Bank für 2 Personen oder einem Einzelsitz zu einer Vierer- oder Dreier-Sitzgruppe.

Beim CS Duo kann man zwischen einem Einzelsitz, einer schmalen und einer breiten Sitzbank wählen. Wir haben uns für die schmale Bank entschieden um mehr Platz im Durchgang zu haben. Für Langstreckenfahrten ist diese Variante allerdings nur bei recht "schmalen" Passagieren geeignet.

CS Duo Esstisch Campingbus Kastenwagen

Dabei bietet CS neben einem üblichen einteiligen Tisch eine klappbare Variante, die außerhalb der Essenzeiten mehr Bewegungsfreiheit ermöglicht:

Tisch CS Duo

Für den kleinen Imbiss zwischendurch und für die Viererrunde beim Wein am Abend - in den ersten Wochen schon mehrmals praktiziert - ist dies eine geniale Lösung.

CS Duo Esstisch

Für einen Ausflug zu viert wie hier mit Rita und Ralf ist der Duo auch groß genug (Sicherheitsgurte und Zulassung für 4 Personen vorhanden) und mit dem Tisch in 3/4-Stellung lassen sich bei einer Pause Kaffee und Kuchen genießen.

CS Duo Sitzgruppe

Der Tisch lässt sich mit einem Griff herausnehmen ...

CS Duo Tisch außen Küchenblock

... und draußen in der Schiene am Küchenblock einhängen.

Der Mercedes Sprinter Kastenwagen als Basisfahrzeug für den Campingbus CS Duo

Der Mercedes Sprinter ist mit 5,91 m 8 cm kürzer als der Citroen Jumper und dank 5 cm weniger Breite passt er mit 1,99 m jetzt gerade so auf den Parkstreifen vor unserer Wohnung - was zum Be- und Entladen praktisch ist. Ansonsten steht er aber vor dem Verkehr geschützt auf einem sicheren Parkplatz neben dem Haus.

Mercedes Sprinter Kastenwagen rot

Der Mercedes Sprinter Kastenwagen passt auf den Parkstreifen am Straßenrand

Besondere Freude beim Rangieren macht der erheblich kleinere Wendekreis des Mercedes Sprinter im Vergleich zum Citroen Jumper/ Fiat Ducato. Die engen Kurven in der Schwäbischen Alb und im Schwarzwald haben wir deshalb bei unseren Jungfernfahrt im Herbst 2012 (hier der Reisebericht) mit Begeisterung genommen. Dank der weichen Federung sind wir über die Straßen "geschwebt" - eine tolles Fahrgefühl. Kein Vorteil ohne Nachteil: Auf unebenen Strecken/ Schlaglochpisten schaukelt sich der Sprinter auf wie wir es beim Jumper nie erlebt haben.

CS Duo Campingbus

Der CS Duo Campingbus auf der grünen Wiese

Hier sieht man den roten Mercedes Sprinter als nackte Blechkiste vor Beginn des Ausbaus bei CS Reisemobile. Wir waren dort im August 2012 um unsere Oyster Sat.-Anlage und die EFOY-Brennstoffzelle aus dem Sol y Sombra ausbauen zu lassen.

Ausbau Mercedes Sprinter Kastenwagen

Der "nackte" Mercedes Sprinter Kastenwagen vor dem Ausbau als Campingbus bei CS Reisemobile

Vorm Unterschreiben des Kaufvertrages nach der sehr ausführlichen und guten Beratung durch Hr. Becker bei Syro-Reisemobile in Unna hatten wir schon im April einige Sonderwünsche direkt bei Firma CS in Henstedt-Ulzburg geklärt. Bei der Gelegenheit hatte uns Inhaber und Firmengründer Claus-Dieter Oltmanns einen Einblick in die Produktion gegeben. Wir hatten den Eindruck, dass es sich so wie bei BavariaCamp auch hier um einen sehr ordentlichen kleinen Handwerksbetrieb handelt.

An der hohen Verarbeitungsqualität haben wir nach den ersten 4 Wochen mit dem CS Duo keinen Zweifel, auch wenn ein loses Kabel an der Batterie nach 2 Wochen zu einem Ausfall der Bordelektrik geführt hat. In wenigen Minuten wurde der Fehler beim CS-Händler Fischer-Wohnmobile in Reutlingen gefunden und behoben.

Während unserer Reise durch Baden gab es ein Treffen mit Peter und Rosa (www.peter-hartleb.de) aus Karlsruhe, die wir seit einigen Jahren aufgrund unserer Marokko-Fahrten kennen. Die beiden sind seit vielen Jahren zufriedene CS-Kunden, fahren jetzt ihren zweiten CS Amigo (Mercedes Sprinter mit kurzem Radstand) und haben uns aufgrund ihrer positiven Erfahrungen ausdrücklich zum Kauf eines CS-Reisemobils geraten.

CS Amigo Campingbus Mercedes Sprinter

Rechts der hohe Campingbus CS Amigo auf Basis des Mercedes Sprinter Kastenwagens mit kurzem Radstand

2015: Der "Umstieg" vom CS Duo auf den Burow VIP 600 L

Die Betten-Problematik (siehe oben), die geringe Bewegungsfreiheit im Campingbus und der fehlende freie Blick aus dem CS Duo waren die entscheidenden Gründe für den Wechsel zum Burow VIP 600 L. Man sieht es auf den Fotos von hinten - nur aus den Seitenfenstern vorne kann man nach draußen schauen. Da hat der Neue wesentlich mehr Ausblick zu bieten wie das folgende Foto zeigt:

Campingbus

Der Campingbus Burow VIP 600 L auf Basis des Peugeot Boxer Kastenwagens - freie Sicht nach draußen durch viele Fenster

Wir hoffen, mit Firma Burow weiterhin einen Campingbus-Ausbauer mit hoher handwerklicher Qualität gefunden zu haben. Wir berichten darüber auf unser Seite "Der VIP 600 L - unser erster Campingbus/Kastenwagen mit Einzelbetten von Burow Mobil".

Mercedes Sprinter Allrad / 4WD - CS Reisemobile:

Fast alle CS Reisemobile auf Basis des Mercedes Sprinters gibt es gegen Aufpreis als Allrad-Version und mit dem CS Independent ein Modell speziell für autarke Offroad-Fans. Nach unseren Erfahrungen mit dem Citroen Jumper 4 WD haben wir uns jedoch für den "normalen" Sprinter als Basismodell entschieden, da wir den Allradantrieb in all den Jahren nur sehr selten gebraucht haben.

Auf der Website von CS Reisemobile gibt es in der Rubrik "News & Events" eine Seite, die ausführliche Informationen zum Allradantrieb beim Mercedes Sprinter enthält, auch bzgl. der Anbieter Iglhaut und Achleitner.

Für detaillierte Informationen hier nochmal der Link zu CS-Reisemobile.

Fast täglich während unserer Reisen aktuelle Informationen über Updates der Homepage, aktuelle Ereignisse und Fotos mit Angabe des Standorts über unsere Twitter-Seite! Für die Registrierung bei Twitter braucht man nur einen Nutzernamen und die E-Mail-Adresse, keine weiteren persönlichen Daten! Bitte klicken und anmelden:

Diese Seite weiterempfehlen:

Hier gibt es weitere interessante Reiseberichte Listinus Toplisten und Seiten zum Thema Wohnmobil Listinus Toplisten

E-Mail

Counter.vc