Wohnmobil-Erfahrungen

Burow, CS, BavariaCamp, Malibu

Womo- Stellplätze

Von Skandinavien bis Senegal mit Fotos

Unsere Reiseberichte

Routenbeschreibungen mit vielen Fotos

Nordspanien und Portugal

Städte und Strände, Berge, Wein und mehr

Vom Kastenwagen zum Campingbus - Bilder vom Ausbau unseres neuen Peugeot Boxer zum Wohnmobil

Diese Seite zeigt in Bildern den Ausbau eines "nackten" Kastenwagens (Peugeot Boxer, weitgehend baugleich mit Fiat Ducato und Citroen Jumper) zum Campingbus. Man sieht Isolierung, Verkleidung und Innenausbau (Betten, Küchenblock, Dinette, Nasszelle) auf vielen Fotos und Informationen dazu von Herrn Burow.

Bei der letzten Überwinterung in Portugal stand zufällig neben uns auf einem Wohnmobil-Stellplatz ein Ehepaar mit einem Burow VIP 600 L Campingbus. Wir waren vom Grundriss und der Ausbauqualität des Fahrzeugs auf Basis des Peugeot Boxer total begeistert und haben zum Ende unserer Reise bei einem Umweg über Mering bei Augsburg dieses Model bei Firma Burow bestellt, mehr dazu auf unserer Seite

Kastenwagen Campingbus Burow VIP 600 L

Am 13.Juli 2015 erhalten wir folgende E-Mail von Firma Burow:

"Hallo Familie Reinert,

so jetzt geht es endlich richtig los mit Ihrem neuen VIP 600 L!!

Ich werde Sie jetzt zur Vorfreude regelmäßig mit Bildern zur Entstehungsgeschichte Ihres neuen VIP 600 L versorgen. Nicht zuletzt damit Sie sehen das es auch hinter Ihren Verkleidungen ordentlich Isoliert ist und die Qualität Ihres VIP 600 L von Anfang an gewährleistet wird.

Mit freundlichen Grüßen

Claus Burow"

Solch ein Super-Service ist natürlich nur bei einem kleinen Handwerksbetrieb möglich, der keine riesigen Mengen am Fließband produziert.

Hier zeigen wir eine Auswahl der Bilder des Ausbaus vom Kastenwagen zum Campingbus:

Tag 1 - 13.07. Die schöne Karosserie des Kastenwagens wird zerschnitten :-)

Kastenwagen Karosserie Markierung Fenster

Die Öffnungen für die Seitenfenster und für die Toiletten-Kassette wurden zum Ausschneiden markiert.

Kastenwagen Löcher für Dachfenster

Vorne über der Dinette und hinten über den Betten bekommen wir je ein großes Dachfenster, die Löcher dafür wurden in die Karosserie geschnitten.

Tag 2 - 14.07. Leitungen im Kastenwagen verlegen und Einbaumöbel vorbereiten

Und schon kommt nach dem Frühstück die nächste Mail von Firma Burow:

"Hallo und guten Morgen Herr Reinert,

es geht weiter, die Elektrik wird verlegt! Alle Leitungen werden wie beim Hausbau vor der Isolierung in die Fahrzeugträger montiert um sie dann mit der Isolierung zu fixieren. So kommt es auch nach jahrzehntelanger Benutzung nicht zum Durchscheuern der Leitungen.

Parallel zum Rohbau Ihres neuen VIP 600 L werden bereits Ihre Möbel zugeschnitten.

Mit freundlichen Grüßen

Claus Burow"

Hier eine Auswahl aus den gemailten Bildern:

Campingbus Löcher für Fenster und Toilette

Die Löcher in der Karosserie von links für das Badezimmerfenster, schräg darunter für die Toilettenkassette, das Wohnzimmerfenster auf der Fahrerseite und rechts das Wohnzimmerfenster in der Schiebetür auf der Beifahrerseite.

Kastenwagen Leitungen Kabel verlegen

Da hängen schon viele Kabel :-)

Campingbus Wohnmobil Möbel zuschneiden

Während sich die Elektrikerin mit der Verkabelung beschäftigt werden von den Tischlern die Möbelteile zugeschnitten.

Möbelteile für Wohnmobil Campingbus

Bei solch einer genauen Kennzeichnung kann wohl nichts schiefgehen!

Schubladen für Campingbus Wohnmobil

Die Schubladenauszüge sollen ja auch genau passen und nicht wackeln und klappern während der Fahrt.

Tag 3 - 15.07. Ganz wichtig: Isolierung / Dämmung beim Kastenwagen

Kastenwagen Isolierung Campingbus Dämmung

Ganz wichtig ist uns eine gute Isolierung des Kastenwagens!

Kastenwagen Dämmung Holme

Bei einem Campingbus von Burow-Mobil wird zur Isolierung offenbar das Bestmögliche getan. Herr Burow schreibt uns zu dem Thema:

"Unsere Isolierung ist extrem aufwendig und kostet richtig viel Geld. Der Arbeitsaufwand dafür beträgt ca. drei Arbeitstage von dem der Kunde erst nach einem Sommer bzw. Winterurlaub etwas merken wird. Falls der Kunde nur Fahrzeuge von uns gefahren hat bemerkt er es wahrscheinlich nie. ( Ihm fehlt ja der Vergleich! ) Aber das versuchen Sie mal einen Neukunden zu erklären!

Diesen Aufwand kann ein Massen-Serien- Hersteller nicht leisten. Würde auch keinen Sinn ergeben, da deren Zielgruppe auch völlig anders gelagert ist."

Kastenwagen Holme Isolierung Schaum

Für die Isolierung der Träger verwendet Burow-Mobil einen speziellen PU Schaum der gewährleistet, dass keine Hohlräume bleiben, aber der Druck des Schaumes so gering ist das keine Verformungen an der Außenseite des Fahrzeuges entstehen.

Campingbus Verkleidung Wärmedämmung Isolierung

Die ersten Velours-Verkleidungen werden angebracht.

Tag 4 - 16.07. Verkleidung und Möbelbau

Gegen 10 Uhr kommt die nächste Mail von Claus Burow mit weiteren Bildern und Informationen zum Ausbau:

Kastenwagen Verkleidung Innenraum Campingbus

"Die Velours-Verkleidung ist an allen später sichtbaren Teilen angebracht. Diese Verkleidung ist durch seine Stoffoptik sehr wohnlich und isoliert nochmals zusätzlich. Nach diesem Arbeitsgang kann mit der eigentlichen Verkleidung des Innenraumes begonnen werden. Oben sieht man bereits die Holzverkleidung unter dem Dach."

Möbelbau für Wohnmobil

Der Möbelbau für unser neues Wohnmobil: "In der Schreinerei herrscht jetzt Hochbetrieb."

Küchenarbeitsplatte für Wohnmobil

"Teile mit abgerundeten Formen werden bekanntet. Da einige Rundteile montiert werden und wir diese nicht von einer Maschine bekannten können müssen diese mit Zwingen gespannt werden. Auf dem Bild zu sehen ist die Küchenarbeitsplatte fürs Wohnmobil."

Tag 5 - 17.07. Solaranlage auf dem Dach vom Campingbus, Verkleidung und Bodenbelag drinnen

Campingbus Installation Solaranlage

Energiewende auf dem Campingbus - die Technikerin/Elektrikerin/Werkstattleiterin von Fa. Burow installiert die Solaranlage auf dem Dach.

Kastenwagen Solaranlage Dachhaube

Die Solaranlage auf dem Kastenwagen, am linken Bildrand die vordere geöffnete Dachhaube - die Batterien bleiben nicht da oben :-)

Campingbus Innenverkleidung

Die Arbeiten an der Innenverkleidung sind abgeschlossen, aus dem kalten Metall des Kastenwagens ist ein wohnlich-warmer Campingbus geworden - und das sicherlich nicht nur optisch.

Schubladen Wohnmobil

In der Tischlerei werden die Schubladen erstellt.

Küchenblock Campingbus

Der Küchenblock ist fast fertig - links kommt der Kühlschrank rein, rechts die Schubladen.

Campingbus Fußboden Bodenbelag

Und schon ist der Bodenbelag drin!

Tag 6 - 20.07. Der Möbeleinbau beginnt

Campingbus Staufach Querbett

Viel Stauraum befindet sich hinter den Hecktüren unter dem Querbett. Dank Dieselheizung und Unterflur-Gastank für den Brennstoff zum Kochen geht kein Platz für Gasflaschen verloren

Nachtrag am Ende dieser Seite: Den Gastank haben wir umbauen lassen!

Campingbus Einzelbett Längsbett Heck

Auf der Beifahrerseite wird es in unserem Campingbus ein Einzelbett in Längsrichtung geben, darunter ein weiterer Staukasten der von innen zugänglich ist.

Tag 7 - 21.07. Einbau von Betten, Nasszelle und Wassertank im Kastenwagen / Campingbus

Campingbus Wohnmobil Frischwassertank

Jede Kubikdezimeter Raum muss in einem Campingbus sinnvoll genutzt werden! Unter dem Längsbett neben dem Radkasten wird der Frischwassertank (ca. 85 Liter) installiert, davor unterhalb des Staukastens Leitungen und Pumpe.

Wohnmobil Einbau Nasszelle

Schon ist die Nasszelle in Arbeit. Zu den Batterien schreibt Herr Burow: "Überall wo es etwas zum Kleben gibt werden bei uns Batterien als Gewicht plaziert."

Tag 8 - 22.07. Die Nasszelle wird fertiggestellt und die Fliegenschutztür eingebaut

Kastenwagen Innenausbau Nasszelle Heizung

Deutlich sichtbar sind die Fortschritte beim Innenausbau unseres Kastenwagens. Die Wände der Nasszelle stehen, im Unterbau des Hochschrankes wird die Truma-Dieselheizung installiert.

Campingbus Schiebetür Nasszelle

Das runde oben ist die Führungsschiene der Schiebetür zur Nasszelle.

Staufach Campingbus Heckbett

Unter dem Heckbett gibt es jede Menge Stauraum - unter dem Längsbett haben wir nachträglich den Gastank installieren lassen.

Kastenwagen Campingbus Fliegenschutztür

Als Sonderausstattung haben wir für die Öffnung der Schiebetür eine Fliegenschutztür einbauen lassen.

Tag 9 - 23.07. Das Außendekor ziert unseren Kastenwagen, innen finden Brennstoffzelle, Küchenblock und Toilette ihren Platz im Campingbus

Außendekor Kastenwagen

Heute überrascht uns Herr Burow mit einem Foto vom Außen-Dekor auf unserem Kastenwagen - Grau auf dunkelblau gefällt uns ganz hervorragend! Durchs Fenster der Schiebetür sieht man, dass der Hochschrank zwischen "Wohnzimmer" und Nasszelle auch schon fertig ist.

EFOY-Brennstoffzelle Campingbus Kastenwagen

Unter dem Längsbett wird neben dem Frischwassertank die EFOY-Brennstoffzelle installiert, vorne links im Bild die Duschwanne.

Einbau Küchenblock Kastenwagen

Auch der Küchenblock steht, es fehlen nur noch Kühlschrank, Gasherd und Schubladen.

Arbeitsplatte Küche Wohnmobil

Die Arbeitsplatte auf dem Küchenblock "sitzt", im Hintergrund sieht man den Hochschrank und eins der vielen Ablagefächer oben.

Toilette Kastenwagen Kassette

Der Toilettensitz ist schon mal drin - vor der Benutzung prüfen ob eine Kassette drunter steht :-)

.

Tag 10 - 24.07. Die Elektrik funktioniert, der Kühlschrank ist drin und die Betten sind fertig

"Ihr Camper lebt!", schreibt Herr Burow heute zum Ende der zweiten Ausbauwoche. "Die Elektrik haben wir zum Feierabend hin noch probelaufen lassen. Der Kühlschrank könnte schon ein Bier kühlen. :-)"

Kühlschrank Wohnmobil

Ein Wohnmobil ohne Kühlschrank - das wäre ungünstig! Hier sehen wir also den Küchenblock mit Kühlschrank und die Bedienelemente für Brennstoffzelle und Heizung oben rechts.

Wohnmobil Einzelbetten Längsbett Querbett

Hinter dem Küchenblock die ungewöhnliche aber zweckmäßige Anordnung der Einzelbetten in unserem Wohnmobil von Burow-Mobil - das Längsbett auf der Beifahrerseite und versetzt darüber das Querbett im Heck - beide 80 cm breit und 2 m lang!

Tag 11 - 27.07. Die Fenster werden eingebaut, die Innenbeleuchtung funktioniert

Heckfenster Kastenwagen Einbau

Heute werden die Fenster eingesetzt, hier eins der hinteren Schlafzimmerfenster in der rechten Hecktür.

LED-Beleuchtung Campingbus

Die dezente Beleuchtung oberhalb der Staukästen verspricht eine gemütliche Atmosphäre in Wohn- und Schlafzimmer.

Tag 12 - 28.07. Firma Burow hat fertig - fast :-)

Kastenwagen Beschriftung

"Unsere" Beschriftung am Kastenwagen - die fehlte noch! Seit 2003 gab es keinen Campingbus ohne Hinweis auf www.camping-bus.de und so war auch hier ein Sondereinsatz von Firma Burow gefordert.

Tag 13 - 29.07. Anschluss der Dieselheizung an den Tank bei Peugeot

Damit ist unser neuer Campingbus fast fertig. Nun muss er noch in die Peugeot-Werkstatt damit die Dieselheizung an den Tank angeschlossen und die Dieselpumpe richtig eingebunden wird.

Tag 14 - 30.07. Alles wird getestet und gereinigt

Dazu gibt es keine Bilder - aber die nächsten von uns selbst:

Tag 15 - 31.07. Die Übergabe des Burow VIP 600 L durch das tolle Team der Firma Burow Reisemobile und die "Überführung" des "Blauen Löwen" nach Lippe

Belegschaft Burow Reisemobile Mitarbeiter

Fast die ganze Belegschaft des kleinen aber feinen Campingbus-Ausbauers Burow Reisemobile ist bei der Übergabe dabei. Es war für uns ein tolles Erlebnis Euch täglich aus der Ferne bei Eurer Arbeit beobachten zu dürfen! Vielen Dank und Frohes Schaffen weiterhin!

Burow VIP 600 L Peugeot Boxer blau

Hier sieht man unseren "Blauen Löwen" von hinten rechts auf dem ersten Übernachtungsplatz.

Campingbus Dinette Sitzgruppe Esstisch

Auf diesem Foto vom ersten Abendessen am ausklappbaren Esstisch sieht man auch die Sitzgruppe (der Fahrersitz ist natürlich auch drehbar).

Weitere Fotos unseres Neuen von innen und außen, Informationen und Vergleiche mit den Vorgängern, unsere Erfahrungen sowie die Gründe für den Wechsel vom CS Duo zum Burow VIP 600 L gibt es auf dieser Seite:

Kastenwagen Campingbus Burow VIP 600 L

Nach einem Tag zum Einräumen führt uns die Jungfernfahrt ab dem 4. August nach Schweden und Norwegen - auf unserer Facebookseite kann man uns fast täglich "live" verfolgen, mit einiger Verzögerung erscheint

auf dieser Seite unser Reisebericht mit vielen Fotos und den GPS-Koordinaten der Übernachtungsplätze in Google Maps.

Gastank für LPG-Autogas im Campingbus - nachträglicher Umbau

Gastank Campingbus Kastenwagen LPG-Autogas

Ein Fehler war es entgegen dem Rat von Werkstatt-Leiterin Ulrike Kröhn (im Bild rechts) den Gastank unter dem Campingbus installieren zu lassen - angesichts unserer häufigen Pistenfahrten erscheint uns das nach der Skandinavien-Reise zu riskant.

Campingbus Gastank Autogas

Die Reise hat gezeigt: Stauraum haben wir mehr als wir brauchen, der Gastank kann also hinten unter dem Längsbett eingebaut werden und kann über den Einfüllstutzen auf der Beifahrerseite an jeder LPG-Autogas-Tankstelle befüllt werden.

Auf Twitter und Facebook berichten wir während unserer Reisen fast täglich "live" mit Fotos und Angabe des Standorts. Für die Registrierung bei Twitter braucht man nur einen Nutzernamen und die E-Mail-Adresse, keine weiteren persönlichen Daten! Bitte klicken und anmelden:

Diese Seite weiterempfehlen:

E-Mail

.Besucher der Website insgesamt

Besucher dieser Seite: insektenschutzfenster