Wohnmobil-Erfahrungen

Burow, CS, BavariaCamp, Malibu

Womo- Stellplätze

Von Skandinavien bis Senegal mit Fotos

Unsere Reiseberichte

Routenbeschreibungen mit vielen Fotos

Nordspanien und Portugal

Städte und Strände, Berge, Wein und mehr

Reisebericht: Mit dem Wohnmobil durch Schweden und Südnorwegen 04.08. bis 03.09. 2015 Teil 6 von 6

Sognefjell - Friisvegen/ Hedmark - Svarttjønna/ Tynset - Langtjønna/ Os - Bornasjö/ Dalarna Polarlicht - Hällekis/ Vänern-See - Vistorp`s Hamn - Dänemark - Bad Salzuflen 24.08. bis 03.09.

Es zieht uns immer wieder in das norwegisch-schwedische Grenzgebiet im Bereich Hedmark, Härjedalen, Dalarna. Hier gibt es nichts Imposantes wie Trollstigen und Geirangerfjord aber ganz viel wunderschöne Natur. Im Schutz der hohen Berge im Westen gibt es relativ wenig Niederschlag und eine gute Chance, bei starker Aktivität das Polarlicht zu sehen.

24./25.08. Sognefjell - Ringebu - Atna - Friisvegen/ Hedmark 191 km

Über den "Friisvegen" fahren wir von Ringebu an der E 6 ostwärts ...

... bis wir auf dem Fjell auf 1.138 m Höhe neben der kaum befahrenen Straße unseren nächsten Übernachtungsplatz finden, trotz der Höhe diesmal ohne Schnee in der Nähe.

In der Ferne sind noch schwach die schneebedeckten Gipfel zu erkennen unter denen wir die letzte Nacht verbracht haben.

Nördlich des kargen Fjälls sieht man nur geringe Schneereste an den Gipfeln.

Die Steine auf diesem Bild hat niemand angemalt, sie sind mit Flechten überwachsen.

Das Islandmoos vermittelt einen guten Eindruck von der Größe der Bäume auf dem Fjell.

Man fühlt sich wie Goliath, wenn man durch den maximal 50 cm hohen "Mischwald" geht.

So schön die Abendsonne im Wolkenloch heute auch aussieht - die Wolken nähern sich unaufhaltsam aus Westen und so stehen uns erstmals auf dieser Reise einige bewölkte Tage mit Regen bevor.

25. bis 27.08. Friisvegen/ Hedmark - Svarttjønna/ Tynset 107 km

Am Svarttjønna bei Tynset haben wir schon 2013 zwei Ruhetage verbracht - siehe www.camping-bus.de/Reiseberichte/Norwegen-Schweden-2013/1-Norwegen-Mitte.html - und so machen wir es auch diesmal. Der angekündigte Regen fällt überwiegend zwischen Mitternacht und Sonnenaufgang.

Tagsüber können wir den schönen Badesee ...

... und die Vegetation mit Wollgras ...

... und Flechten an den Bäumen erforschen.

27./28.08. Svarttjønna/ Tynset - Langtjønna/ Os 147 km

Nach dem Lebensmitteleinkauf in Tynset fahren wir ab Tolga auf der Straße 26 südwärts.

Nach dem Regen strahlt das Islandmoos besonders hell und kräftig.

In der Nähe des Femund-Sees biegen wir links ab auf die Straße 28 in Richtung Os bis wir einen schönen Übernachtungsplatz am Langtjønna finden.

Vom Fahrersitz direkt in den Campingstuhl? Nicht nur:

Ein Natur- und Kulturlehrpfad führt viele Kilometer am Langtjønna südlich von Os entlang.

An vielen gekennzeichneten Stationen ...

... gibt es Sehenswürdigkeiten mit Informationstafeln. An einem Unterstand am Parkplatz gibt es Faltblätter mit den wichtigsten Erklärungen und einem Wegeplan auch in deutscher Sprache.

Ein spontaner Schnappschuss gelingt uns als am Abend diese Meute an unserem Übernachtungsplatz vorbeihetzt.

28. bis 31.08. Svarttjønna/ Tynset - Idre - Bornasjö/ Dalarna 191 km

Eigentlich wollten wir über Røros nochmal nach Härjedalen, aber:

1. Für die nächste Nacht wird starke Nordlichtaktivität mit Sichtbarkeit bis Südskandinavien angekündigt.

2. Etwa bei Idre soll nachts die Grenze zwischen wolkenlosem Himmel und starker Bewölkung liegen.

Also ändern wir unseren Reiseplan und fahren auf der 28 wieder nach Süden am Femund-See vorbei und erledigen in Idre erstmal den Einkauf für die nächsten Tage. In Idre gibt es auch einen Systembolaget in dem wir unsere Weinvorräte auffüllen können, u.a. mit einem portugiesischen Vinho Verde für ca. 5,80 Euro - für skandinavische Verhältnisse ein Schnäppchen :-)

Mit der untergehenden Sonne verschwinden auch die Wolken wie angekündigt und schon kurz nach 22 Uhr geht das Polarlicht-Schauspiel am Himmel los, obwohl es noch nicht richtig finster wird:

Das Nordlicht erscheint zwar nur relativ niedrig über dem Horizont.

Aber das ist hier in Südschweden auch kaum anders zu erwarten. Nein, das Licht kommt nicht aus der Sat.-Antenne des Wohnmobils. :-)

Weiter im Norden müsste man jetzt schon mit kalten Nächten rechnen, hier können wir das Nordlicht ohne zu frieren im Schlafanzug betrachten und fotografieren. Bei unserer Nordlicht-Reise nach Tromsö im Dezember 2012 war das Polarlicht natürlich intensiver, die Nächte aber auch "etwas" kälter. :-)

Drei Ruhetage verbringen wir bei Traumwetter auf diesem Traumplatz am Bornasjö in Dalarna. Zwei Nächte haben wir Gesellschaft von je zwei Wohnmobilen, in einer Nacht sowie die meiste Zeit tagsüber ...

... haben wir den riesigen Platz für uns allein.

Still ruht der See - aber man hört Wasser rauschen.

Die Ursache des Rauschens findet man an einem Wehr etwas 200 Meter vom Schotterplatz entfernt.

Statt Elchen kamen Bachstelzen ...

... und Libellen, die aber reichlich ...

... und nah! :-)

31.08./01.09. Bornasjö/ Dalarna - Hällekis/ Vänern-See 191 km

Die Saison ist sowas von vorbei: Ganz allein haben wir die Nacht auf dem schönen Aussichtsplatz bei Hännekis am Vänern-See verbracht. Das sah hier am 8. August noch anders aus, siehe den ersten Teil dieses Reiseberichtes. Auch an unserem dort gezeigten Übernachtungsplatz in Vistorp`s Hamn an der schwedischen Ostseeküste erwartet uns bei der Weiterreise diesmal nur ein anderes Wohnmobil bei der Ankunft.

Auf dem Land-, Tunnel-, Brücken-Weg über Dänemark fahren wir mit einer Zwischenübernachtung in Schleswig-Holstein zurück nach Lippe. Vier sehr schöne abwechslungsreiche Wochen liegen hinter uns und an fast allen Tagen strahlte die Sonne von einem wolkenlosem Himmel - was will man mehr!

Hier geht es zur Gesamtübersicht unseres Reiseberichtes "Schweden-Norwegen 2015".

Auf Twitter und Facebook berichten wir während unserer Reisen fast täglich "live" mit Fotos und Angabe des Standorts.

Diese Seite weiterempfehlen:

Hier gibt es weitere interessante Reiseberichte Listinus Toplisten und Seiten zum Thema Wohnmobil Listinus Toplisten

E-Mail

.Besucher der Website insgesamt

Besucher dieser Seite:

Counter.vc