Wohnmobil-Erfahrungen

Burow, CS, BavariaCamp, Malibu

Womo- Stellplätze

Von Skandinavien bis Senegal mit Fotos

Unsere Reiseberichte

Routenbeschreibungen mit vielen Fotos

Nordspanien und Portugal

Städte und Strände, Berge, Wein und mehr

Mit dem Wohnmobil durch Schwaben, Schwarzwald und Baden

Als "Fachliteratur" für diesen Teil der Reise verwenden wir vor allem den Führer aus dem WOMO-Verlag Mit dem Wohnmobil durch den Schwarzwald (mit Oberrhein, Kaiserstuhl & Bodensee). Außerdem sind immer an Bord die promobil Stellplatz-Atlanten und der Reisemobil International Bordatlas.

Hier geht es zum 1. Teil dieses Reiseberichtes mit dem Inhaltsverzeichnis.

Teil 7 von 7: Breisach - Markgräflerland - Belchen - Kaiserstuhl - Gengenbach - Karlsruhe - 05. bis 12.10.2012

05./06.10.2012 Breisach - Staufen - Müllheim - Kreuzweg (Belchenblick)

Von Breisach aus fahren wir zunächst durchs Markgräflerland, wo man bei Staufen aus den Weinbergen den Blick auf die Burg ...

... und zu den Vogesen genießen kann.

In Hügelheim finden wir einen kleinen Stellplatz am Friedhof für 2 Wohnmobile mit Blick in die Weinberge. Allerdings ist der Verkehrslärm der nahegelegenen B 3 deutlich zu hören.

Lärm gibt es auf dem Wohnmobilstellplatz an den Sportanlagen von Müllheim zwar nicht (außer bei Veranstaltungen), aber ...

... der Blick aus dem Wohnmobil lädt allenfalls zur Übernachtung aber nicht zum Verweilen am Tage ein. Es ist noch weit vor Mittag, was machen wir nun?

Wir haben ja den WOMO-Führer Schwarzwald an Bord und das Foto darin für Platz 53 in Tour 5 verheisst den perfekten Ausblick:

Genau so ist es mit dem Belchen links im Bild als höchster Erhebung vor unseren Augen und einem Tal tief unter uns.

Auch das Wetter spielt mit und so kann der Früfaufsteher an Bord nach ruhiger Nacht vom Morgengrauen ...

... über die Morgenröte ...

... bis zum Sonnenaufgang den Tagesbeginn verfolgen.

06./07.10.2012 Kreuzweg/ Schwarzwald - Ihringen/Kaiserstuhl - Burkheim - Jechtingen

Nach diesem schönen Schwarzwaldausflug fahren wir wieder zum Kaiserstuhl, blicken vom Lenzenberg (WOMO-Führer Tour 3) auf Breisach ...

und von der Mondhalde (WOMO-Führer Tour 3 Platz 31) auf Burkheim und die Vogesen.

In Burkheim fahren wir zum WOMO-Führer - Platz 29a, von wo wir den Platz 29 sehen. Oben links im Bild, die weißen Punkte sind Wohnmobile auf dem Platz oberhalb des Ortes.

07. bis 09.10.2012 Gengenbach

Nun also der bereits angekündigte Bericht aus Gengenbach, wo wir uns mit Claudia und Volker (Globecar Roadscout - www.umiwo.de ) sowie Peter und Rosa (CS Amigo - www.peter-hartleb.de) verabredet haben.

Gengenbach und seine Weinberge liegen am Tal der Kinzig, die hier aus dem Schwarzwald dem Rhein zufließt.

Nicht nur von der Kinzigbrücke bietet Gengenbach reizvolle Anblicke sondern vor allem, ...

... wenn man sich von einem der Parkplätze am Ortsrand in die schöne Altstadt aufmacht.

Eine besondere Attraktion bietet das Rathaus in der Adventszeit, wenn es als riesiger Adventskalender dekoriert wird.

Jetzt im Oktober locken aber noch milde Temperaturen zum Eis essen im Freien statt zum Glühwein trinken vor dem Adventskalender.

Nach einem genussvollen Abend im Winzerstüble erwische ich zufällig genau die gleiche Perspektive wie am Nachmittag für dies Foto.

Obwohl das Stadtzentrum recht klein ist braucht man einige Zeit ...

... um alle Gassen zu entdecken ...

... und auch die Reste der Stadtmauer zu finden.

Trotz herrlichem Wetter am Sonntagnachmittag ...

... herrscht kein dichtes Gedränge von Besuchern im Ort. Ohne uns 6 wäre es abseits des Rathausplatzes (Blasmusik) ziemlich leer.

Brunnen, ...

... Mühlrad ...

... und Mühle liegen etwas abseits der Hauptstraßen und doch nur ca. 2 Minuten Fußweg vom Rathaus entfernt.

Nach diesem "anstrengenden" Spaziergang brauchen wir über 4 Stunden, um uns bei leckeren Speisen und den Weinen der Winzergenossenschaft Gengenbach im Winzerstüble zu erholen.

Als letzte Gäste verlassen wir gegen 21:30 Uhr das Lokal und stellen erstaunt fest, dass wir auf der Straße genau so unter uns sind wie während der letzten Stunde im Restaurant.

Wir verbringen eine ruhige Nacht unter den Türmen von Gengenbach in unseren Campingbussen. "Die Vier" fahren am nächsten Morgen davon, wir kaufen zunächst noch einige Flaschen Gengenbacher Wein ...

... und fahren dann nochmal zum Wanderparkplatz, um die Oktobersonne zu genießen.

09. bis 12.10.2012 Rhein - Karlsruhe

Die letzten Tage und Nächte der Reise verbringen wir am Rhein auf "Geheimplätzen", die wir hier nicht verraten (siehe unsere Seite "Frei stehen" mit dem Wohnmobil) und in Karlruhe, wo wir einen Besuch bei Barbara und Jochen mit einem gemeinsamen Abendessen zu sechst mit Peter und Rosa verbinden.

Fast täglich während unserer Reisen aktuelle Informationen über Updates der Homepage, aktuelle Ereignisse und Fotos mit Angabe des Standorts über unsere Twitter-Seite! Für die Registrierung bei Twitter braucht man nur einen Nutzernamen und die E-Mail-Adresse, keine weiteren persönlichen Daten! Bitte klicken und anmelden:

Diese Seite weiterempfehlen:

Hier geht es zum 1. Teil dieses Reiseberichtes mit dem Inhaltsverzeichnis.

Hier gibt es weitere interessante Reiseberichte Listinus Toplisten und Seiten zum Thema Wohnmobil Listinus Toplisten

E-Mail

Counter.vc