Unser Haupteingang

Über uns, Neues, Impressum, E-Mail

Wohnmobil-Erfahrungen

Burow, CS, BavariaCamp, Malibu

Womo- Stellplätze

Von Skandinavien bis Senegal mit Fotos

Unsere Reiseberichte

Routenbeschreibungen mit vielen Fotos

Nordspanien und Portugal

Städte und Strände, Berge, Wein und mehr

Buggeru - Ort und Küste

Der Blick auf Buggeru "von hinten" in Richtung Hafen

Der Blick auf Buggeru von Norden. Wenn man genau hinschaut, erkennt man direkt hinter dem Strand die Wohnmobile auf dem Stellplatz. Buggeru war mal ein Bergarbeiterdorf direkt an der Küste. Zurückgegeblieben sind die Abraumhalden im Vordergrund.

Direkt hinter dem Wohnmobil - Stellplatz sieht man die stillgelegten Bergwerksanlagen. Bei diesen Fotos könnte man meinen, der Platz läge in einer verlassenen Geisterstadt im "Wilden Westen". In dem kleinen Ort gibt es aber einige Ristorante - Pizzerien, 3 Supermärkte und eine Bank mit Geldautomat. Und einen Strand direkt vorm Stellplatz, der Anfang Juni gerade intensiv gereinigt wurde, sowie traumhafte Sonnenuntergänge im Meer. Als Gebühr wurden 10 Euro kassiert, obwohl 14 auf einem Schild angegeben waren. Allerdings funktionierten die Stromanschlüsse und Lampen nicht.

Wenn Sie sehen möchten, welche Energiequelle diese Lampe für wenige Minuten zum Leuchten brachte, klicken Sie bitte hier!

Auf halber Strecke zwischen Buggeru und Portixeddu befindet sich bei der Pizzeria San Nicolao der zweite Stellplatz von Buggeru. Er liegt zwar direkt an der Küstenstrasse. Diese wird nachts aber kaum befahren und auch tagsüber ist nur am Wochenende viel Verkehr, wenn die Sarden aus dem Hinterland an den wunderschönen Strand kommen.

Hier ein Gesamtbild dieses Küstenabschnitts: Vorne fast vom Berg verdeckt Buggeru. Der Stellplatz zwischen Strand und Steilhang ist gerade so zu erkennen. Hinter dem Felsvorsprung liegt der auf dem vorletzten Foto abgebildete Stellplatz. Dann kommt der riesige Strand bis Portixeddu. Links geht es dann zum Capo Pecora, von wo man einen tollen Blick "vom Meer" auf den Wechsel von Steilküste und Stränden hat. Die Fotos sind leider nichts geworden, da wir morgens am Kap waren, und gegen die Sonne fotografieren mussten.

Falls Sie über eine Suchmaschine oder einen externen Link direkt auf diese Seite gekommen sind: Hier gibt es den vollständigen Reisebericht "Norditalien und Sardinien 2003".

webmaster@juergenreinert.de