Wohnmobil-Erfahrungen

Burow, CS, BavariaCamp, Malibu

Womo- Stellplätze

Von Skandinavien bis Senegal mit Fotos

Unsere Reiseberichte

Routenbeschreibungen mit vielen Fotos

Nordspanien und Portugal

Städte und Strände, Berge, Wein und mehr

Mit dem Wohnmobil in der Pfalz im April 2011 - Die Weinstraße in voller Blüte - Teil 1 (02. bis 04.04.2011)

Da wir für unsere Pfalzreise mit dem Wohnmobil Anfang März nur eine Woche Zeit hatten (hier der Bericht) , machen wir uns Anfang April erneut auf den Weg, diesmal mit etwas mehr Zeit "im Gepäck". Bei der Planung haben wir uns voll auf den Womo-Führer "Mit dem Wohnmobil in die Pfalz" verlassen und sind damit gut gefahren, bei den Stellplätzen in diesem Bericht geben wir die Tour- und Stellplatznummern des Buches an.

Hier eine Karte unserer Tour "im Uhrzeigersinn" durch Pfalz, Nordelsass, Saarland und Eifel:


Pfalz - Elsass - Saarland - Eifel auf einer größeren Karte anzeigen

Die beiden ersten von uns besuchten Plätze liegen allerdings nicht in der Pfalz. Wir haben sie im Reisemobil International Bordatlas Deutschland und im promobil Stellplatz-Atlas Deutschland gefunden.

Den ersten Übernachtungsstopp gibt es allerdings nicht in der Pfalz sondern auf dem Weingut Gehring in Nierstein in Rheinhessen, wo wir uns mal wieder mit Claudia und Volker (www.umiwo.de) treffen und im italienischen Restaurant des Weinguts lecker speisen. Vom Stellplatz geht der Blick weit über die Rheinebene bis zur Skyline von Frankfurt. Man sieht sogar die Flugzeuge aufsteigen und landen, nach Einbruch der Dunkelheit schweben sie wie Glühwürmchen auf und nieder - bis zu sieben sehen wir gleichzeitig.

Am nächsten Tag trennen sich zunächst unsere Wege, ...

... denn wir wechseln zum Besuch der Stadt Lorsch in Südhessen einmal auf die rechte Rheinseite. Von der "Königshalle" gehen wir über das Klostergelände ...

in das kleine Stadtzentrum. Hier am Rathaus sind fast alle Plätze der Cafés von Sonntagsausflüglern belegt. T-Shirt-Wetter am 3. April 2011!

Vorbei an der Evangelischen Kirche, die gegenüber der ehemaligen Klosteranlage auf einem Hügel liegt, ...

... gehen wir zurück zum Wohnmobilstellplatz an der Klostermauer.

Der Platz bietet einen schönen Blick ins Grüne und liegt sehr ruhig an einer wenig befahrenen innerörtlichen Straße.

Nach einer regnerischen aber ruhigen Nacht in Lorsch erreichen wir am nächsten Morgen bei bewölktem Himmel wirklich die Pfalz und zwar bei Bockenheim an der Weinstraße (Womo-Führer Pfalz Tour 2, Platz 12). Der Parkplatz am Weintor wirkt aber zum längeren Aufenthalt ebensowenig einladend wie die dunklen Wolken.

Wir folgen der Tourbeschreibung nach Neuleiningen ...

... und besteigen zunächst das "alte Gemäuer".

Wir sind überrascht von den vielen Fachwerkhäusern und engen Gassen, die sich hinter bzw. unterhalb der Ruine verbergen. Der als Platz 13 beschriebene WOMO-Stellplatz liegt aber direkt unterhalb der Autobahn und ist für eine Übernachtung völlig ungeeignet.

Von Neuleiningen aus kürzen wir die "Tour 2" ab und fahren direkt zu den Relikten des römischen Weinguts Weilberg bei Ungstein...

... mit dem restaurierten Römischen Kelterhaus.

Weiter geht´s gemäß Tour 2 nach Freinsheim - ein Ort, den wir ohne die Empfehlung des Womo-Führers wohl nie besucht hätten. Vom Platz 19 (Weisenheimer Straße) erreichen wir nach wenigen Schritten eins der alten Stadttore von Freinsheim.

Das Stadtzentrum ist vollständig von einer Stadtmauer umgeben und kann auf einem schmalen Fußweg "immer an der Wand lang" umrundet werden.

Teilweise dient die Stadtmauer als Stütze für das erste Obergeschoss der Wohnhäuser, ...

... teilweise wurde sie in die Häuser "integriert".

Im Zentrum endecken wir neben der Kirche noch das Rathaus als besonders sehenswertes Gebäude. Zur Übernachtung gefällt uns der Parkplatz in Freinsheim aber genauso wenig wie der Parkplatz am Friedhof in Großkarlbach (Platz 22).

Wir fahren deshalb weiter zum offiziellen Wohnmobilstellplatz in Bad Dürkheim (Route 3, Platz 23). Er liegt etwa 10 Minuten Fußweg vom Zentrum entfernt am Ortsrand nördlich von Bad Dürkheim direkt an der L 517 mit Blick zu den Weinbergen . Beim Aufenthalt im Freien stört der Verkehr uns aber doch etwas und ab ca. 6.30 Uhr morgens lässt sich der einsetzende Berufsverkehr auch kaum überhören.

Hier geht es weiter mit unserer Pfalzreise Teil 2 von Bad Dürkheim bis Gleisweiler

Hier beginnt unser Bericht vom März und April 2011:

Mit dem Wohnmobil in Pfalz, Nordelsass, Saarland und Eifel "Fast" rechtzeitig im März zur Mandelblüte an der Weinstraße und erneut zur Obstbaumblüte im April mit Abstechern in den Pfälzer Wald, ins nördliche Elsass, ins Saarland und zur Narzissenblüte in die Eifel.

WOMO-Verlag: Mit dem Wohnmobil in die Pfalz

Ausführliche Beschreibung von Wohnmobil-Stellplätzen, Sehenswürdigkeiten und Wanderwegen im Pfälzer Wald, an der Weinstraße und am Rhein

Im September 2008 waren wir im Elsass unterwegs. Auch dabei hat uns der WoMo-Führer von Ralf Gréus gut geleitet:

WOMO-Verlag: Mit dem Wohnmobil ins Elsass

Die Anleitung für einen (Kurz-)urlaub.

Tipps, Tricks, Touren, tolle Plätze

Unseren eigenen Bericht "Mit dem Wohnmobil im Elsass" mit vielen Fotos gibt es hier.

Hier gibt es weitere interessante Reiseberichte Listinus Toplisten und Seiten zum Thema Wohnmobil Listinus Toplisten

E-Mail

Wetter