Wohnmobil-Erfahrungen

Burow, CS, BavariaCamp, Malibu

Womo- Stellplätze

Von Skandinavien bis Senegal mit Fotos

Unsere Reiseberichte

Routenbeschreibungen mit vielen Fotos

Nordspanien und Portugal

Städte und Strände, Berge, Wein und mehr

14.03.2009 Über Zahara de la Sierra und Setenil de las Bodegas nach Ronda

Nachdem wir den Pass an der Strecke zwischen Grazalema und Zahara de la Sierra überwunden haben, sehen wir den Stausee bei Zahara und die Kehren der vor uns liegenden Strecke.

Ein Teil der Fahrt bergab ist geschafft.

Selbst ein 2 1/2 Kilometer langer breiter Fahrweg unterhalb des Passes darf nur mit schriftlicher Genehmigung durch das Info-Zentrum in El Bosque betreten werden und Hunde dürfen generell nicht hinein. Parkplätze mit Schatten gibt es an den Startpunkten der Wanderwege in der Regel nicht. Abgesehen von der Wanderung durch das Flusstal zwischen Benamahoma und El Bosque und einigen anderen kurzen ortsnahen Wanderwegen ist die Sierra de Grazalema also für Wohnmobilurlauber mit Hund als Wandergebiet ungeeignet. Für alle anderen bedarf es genauer Vorplanung, um für den jeweiligen Tag die Genehmigung in El Bosque zu beschaffen.

Nach der felsigen Gebirgswelt der Sierra de Grazalema fahren wir auf dem Weg nach Setenil de las Bodegas durch eine hügelige Landschaft mit Feldern und weißen Dörfern und können garnicht glauben, nach wenigen Kilometern das "Felsendorf" zu finden.

Aber in einer engen Schlucht finden wir es. Vor dem Ort biegen wir aus Zahara de la Sierra kommend in Richtung Ronda ab, parken am Rand einer abwärts führenden Straße und schauen zuert von oben in eine der Gassen.

Direkt über den Felsenhäusern wird auf den Felsen neu gebaut - ob das wohl gutgeht?

Na ja, die Häuser stehen wohl schon länger über den Dächern der anderen, die Felsen sind wohl stabil.

Von unten ist der Anblick noch viel eindrucksvoller. Das Wohnmobil haben wir oben stehen lassen, denn für breite Fahrzeuge sind die Gassen nicht geeignet.

Wir haben zum Glück schönes Wetter, aber auch bei Regen brauchen die Einwohner zum Gang in den kleinen Supermarkt oder in die Kneipe keinen Regenschirm.

Werbung für unseren Campingbus "Sol y Sombra" (Sonne und Schatten) von Bavariacamp? Nein, hier wird u.a. beschrieben, dass der eine Weg rechts vom Bach überwiegend in der Sonne liegt, der andere im Schatten.

Wir gehen über die Brücke auf die Schattenseite, ...

... und schon ist von Sonne nichts mehr zu sehen.

Auch wenn dieses Bild anderes vermuten lässt, ...

... mit Autos oder anderen motorisierten Fahrzeugen muss man jederzeit rechnen.

Hier geht es weiter mit der nächsten Fotoseite.

Hier geht es zur vorherigen Fotoseite.

Hier geht es zu unserem vollständigen Reisebericht "Mit dem Wohnmobil durch Andalusien".

E-Mail