Haupteingang

Über uns, Neues, Impressum, E-Mail

Wohnmobil-Erfahrungen

Burow, CS, BavariaCamp

Reiseberichte

Von Skandinavien bis Mauretanien

Nordspanien und Portugal

Städte, Strände, Berge, Wein und mehr

Auf Facebook folgen

Schobüll und der Schobüller Berg mit Wald und Heidelandschaft (Seite im Aufbau ab 9/2022)

Schobüll ist der einzige Ort ohne Deich an der deutschen Nordseeküste! Die bis 2006 selbständige Gemeinde ist seither ein Stadtteil Husums mit ca. 1.600 Einwohnern und etwa 4 Kilometer vom Zentrum Husums entfernt. Von der Küste steigt das Gelände sanft an bis auf knapp 31 m Höhe.

Von der Küstenstraße und den Häusern am Westhang des Schobüller Berges hat man freie Sicht auf die Husumer Bucht und Nordstrand. Auf der Nordseite des "Berges" liegt eine Heidelandschaft und oberhalb des Dorfes erstreckt sich der Schobüller Wald.

Seebrücke Schobüll

Weil´s so schön ist, hier zuerst ein Winterbild der Seebrücke Schobüll vom 14. Dezember 2022. Man könnte meinen, sie führt durch die Husumer Bucht bis zur Halbinsel Nordstrand. Dazwischen liegen aber noch einige Kilometer Wattenmeer.


Am 19. Oktober bei fast wolkenlosem Himmel sah es hier noch "gemütlicher" aus.





Gezeiten in der Husumer Bucht –-Tidenhub bis 4,40 Meter an der Seebrücke Schobüll

Einen Tag nach Neumond haben wir hier laut App "High Tides" einen Tidenhub von 4,40 Meter. Bei Halbmond sind es nur knapp über zwei Meter.



Bis zur Treppe am Ende des Stegs haben wir uns angesichts der Duschen von unten nicht getraut :-) (Wassertemperatur 12 Grad).





Am nächsten Morgen bin ich gegen 9:15 Uhr bei Niedrigwasser wieder an der Seebrücke Schobüll. Die folgenden Bilder zeigen die Ausblicke in verschiedene Richtungen.




Blick landeinwärts zum Schobüller Wald auf dem Schobüller Berg



Bei einem anderen Besuch war von Nordstrand nichts zu sehen. Da lag es noch in Nebel verpackt in der Nordsee.


Frischer Wind und Böen bis 60 km/h (laut Wetterprognose) sorgen noch nicht für Sturmflut. :-) Aber an der Seebrücke Schobüll ist während der Flut am 7. November schon mehr "Steg unter" als zwei Wochen vorher.




Ganz anders sieht es am 14. Dezember aus, wie schon auf dem ersten Bild dieser Seite zu sehen war.


Vereistes Wattenmeer


Blick über das gefrorene Wattenmeer zum Süderhafen auf Nordstrand mit dem Getrteidesilo als Wahrzeichen


Campingplatz Schobüll - es war einmal!

Hier sieht man die beiden letzten Wohnwagen auf dem Campingplatz Schobüll vor dessen endgültiger Schließung, aufgenommen am 19. Oktober 2022. Bis Mitte 2024 soll der Campingplatz durch ein Holzhüttendorf ersetzt werden. Übernachtungsmöglichkeiten für Wohnwagen und Wohnmobile wird es nach dem derzeitigen Stand ab sofort nicht mehr geben. Ebenso wurde zum Ende der Saison 2022 das neben dem Campingplatz liegende Freibad aufgegeben.


Vom ehemaligen Campingplatz blickte man auf die Seebrücke Schobüll und über die Husumer Bucht auf Nordstrand.


In der rechten Bildhälfte sieht man das Getreidesilo am Süderhafen, Nordstrands Wahrzeichen.


Magisterhof Schobüll

An der Küstenstraße zwischen Husum und Nordstrand liegt der Magisterhof, ein Hotel mit Restaurant und Café.


Von der Außenterrasse und aus dem sehr wohnlich gestalteten Innenraum des Restaurants hat man freien Blick auf die Nordsee und Nordstrand.

Vom freundlichen und aufmerksamen Service, dem Angebot der Gerichte und dem Geschmack waren wir total begeistert! Die Portionen waren riesig, Fotos davon mache ich bei unserem nächsten Besuch.




Vom Westhang des Schobüller Berges blickt man über die Husumer Bucht auf Nordstrand mit dem ehemaligen Getreidespeicher am Süderhafen (Bildmitte) und erkennt die Nordküste der Halbinsel Eiderstedt links am Horizont.


Es gab mal mehr Aussichtspunkte mit Meerblick in Schobüll.


Den freien Blick vom Waldweg, wie ihn das Foto von 1935 zeigt, wird es wohl nie wieder geben. Bäume und Häuser am Westhang des Schobüller Waldes versperren die Sicht auf die Nordsee und Nordstrand.


Die Schobüller Heide

Auf der Nordseite des "Berges" liegt eine Heidelandschaft. Wir erleben Anfang September 2022 gerade noch die Endphase der Blüte in der Schobüller Heide.




Hünengräber auf dem Schobüller Berg

Auch außerhalb der Blütezeit sind die Schobüller Heide und der Schobüller Wald ein schönes Wandergebiet.

Am Rand der Heide auf dem Gebiet der Nachbargemeinde Hattstedt sieht man einen kleinen "Hügel". Es handelt sich um einen Grabhügel aus der Bronzezeit.




Einen weiteren Grabhügel gibt es am "Erlebnispfad Schobüller Wald".



Der Erlebnispfad Schobüller Wald

Der Erlebnispfad Schobüller Wald liegt nur 4 bis 5 km von unserer Wohnung entfernt. Informationen zu seiner Entstehung und der Pflege durch Schüler der Theodor-Storm-Schule in Husum gibt es auf dieser Info-Tafel.



Goldener Oktober im Schobüller Wald auf dem Schobüller Berg





Viele Info-Tafeln säumen die Wege im Schobüller Wald





Wie kommt der Wald auf den Schobüller Berg?

Den Wald und folglich das bunte Herbstlaub dürfte es hier "von Natur aus" gar nicht geben sondern eine karge Heidefläche.





Bei meinen Wanderungen habe ich zwei Gedenksteine mit Info-Tafeln entdeckt. Nun weiß ich, weshalb hier in der Nähe der Nordsee gegenüber von Nordstrand Eichen, Buchen, Lärchen und andere Bäume stehen.








Wir werden über Husum und unsere Ausflüge in Nordfriesland, Schleswig-Holstein sowie nach Dänemark und Südschweden im Laufe der Zeit

auf unserer Facebook-Seite (bei Interesse bitte folgen)

berichten und Links zu den Bildern und Texten der jeweiligen Ziele auf der Seite "Husum - unsere neue Heimatstadt" einfügen.