Wohnmobil-Erfahrungen

Burow, CS, BavariaCamp, Malibu

Womo- Stellplätze

Von Skandinavien bis Senegal mit Fotos

Unsere Reiseberichte

Routenbeschreibungen mit vielen Fotos

Nordspanien und Portugal

Städte und Strände, Berge, Wein und mehr

Mit dem Wohnmobil im Allgäu und in Oberbayern

Die letzte Reise ins Allgäu und nach Oberbayern mit dem Wohnmobil machten wir im September 2015. An unserem neuen Campingbus Burow VIP 600 L hatten wir einige Änderungswünsche und deshalb den Besuch bei Firma Burow-Mobil in Mering bei Augsburg mit einem Abstecher in Richtung Alpen verbunden. Die Wohnmobilstellplätze in Orten wie Füssen, Nesselwang und Bad Tölz werden auf unzähligen Seiten im Internet vorgestellt, wir haben uns deshalb hier auf etwas unbekanntere Plätze beschränkt.

Mit an Bord hatten wir den Wohnmobil-Führer aus dem WOMO-Verlag: Mit dem Wohnmobil ins Allgäu

Kostenlose Wohnmobil-Stellplätze in Friedberg bei Augsburg

Gut 10 km von Mering entfernt liegt der Wohnmobil-Stellplatz am Friedberger See, den wir bereits mehrmals für Besuche bei Firma Burow-Reisemobile genutzt haben. Hier haben wir uns mit Lisa und Franz aus Erding verabredet, deren Empfehlung wir den Kauf des VIP 600 L verdanken.

Zuvor machen wir einen Abstecher zum Stellplatz im Ortszentrum an der Wallfahrtskirche wo wir von einem netten Paar aus der Schweiz angesprochen werden. Beide verfolgen regelmäßig die Reiseberichte auf unserer Homepage und haben sofort die Aufschrift an unserem Campingbus erkannt. Der Stellplatz liegt am Ende eines PKW-Parkplatzes und ist für lange Wohnmobile nicht geeignet.

Hier die Wallfahrtskirche - aus einer etwas ungünstigen Position fotografiert - ...

... und ein Blick in die Innenstadt von Friedberg.

Hier ein freier Stellplatz aus unserer Allgäu-Reise 2003, der auch im Womo-Führer genannt wird:

Wir biegen von der B 17 Augsburg - Füssen südlich von Landsberg links ab nach Epfach, überqueren den Lech in Richtung Reichling, biegen hinter der Brücke sofort links ab in einen schmalen asphaltierten Weg und stehen mit unserem Reisemobil auf einem Schotterplatz direkt am Lech.

2003 haben wir geschrieben: Wir fahren weiter nach Schongau. Leider steht der Wohnmobilstellplatz an der Lechuferstrasse nicht zur Verfügung, da hier gerade eine Kirmes stattfindet. Die geplante Besichtigung der Altstadt fällt daher aus. Und im September 2015? Genau das Gleiche!

Peiting

So fahren wir weiter in den Nachbarort Peiting, wo wir am Freibad (seit dem 1.9. geschlossen) einen ruhigen ausgeschilderten Wohnmobil-Stellplatz ...

... mit Blick ins Grüne finden.

Peiting liegt an der alten Römerstraße "Via Claudia Augusta", Informationen dazu und diese Säule findet man im Zentrum des kleinen Ortes in der Nähe einiger Restaurants.

Wald

Vorbei an der Waldhalla ...

... geht es zum Wohnmobilstellplatz in Wald - keine Schreibfehler, siehe Link zur Karte mit GPS-Koordinaten. Neben Sportplatz und Badesee kann man sehr ruhig übernachten, wir bleiben drei Tage in der schönen Allgäu-Landschaft, hier Fotos aus dem Ort und von den Wanderungen in der Umgebung des Stellplatzes:

.

Peißenberg

Der kostenlose Wohnmobil-Parkplatz in Peißenberg liegt etwas abseits der Durchgangsstraße.

Nach 1.000 m Fußweg erreicht man von hier die Knappengedächtniskapelle ...

... mit phantastischem Blick auf die Alpen.

Welche Gipfel man sieht - hier unter anderem die Zugspitze - ...

... zeigen die detaillierten Panoramakarten.

Einsiedl

Die letzten Tage der Tour im September 2015 haben wir auf dem Wohnmobil-Stellplatz Einsiedl am Walchensee verbracht.

Über einen etwas versteckten aber ausgeschilderten Trampelpfad erreicht man das stellplatzeigene Strändchen ...

... mit Blick über den Walchensee.

2003 haben wir in Fall am Sylvensteinstausee übernachtet. Im Wald fanden wir einen ausgeschilderten kostenlosen "Nachtparkplatz für Wohnmobile" mit Toilettenhäuschen - 2015 gibt es den Stellplatz immer noch, jetzt aber gebührenpflichtig.

Balderschwang

2003 finden wir auf ca. 1050 m Höhe einen der höchstgelegenen Wohnmobilstellplätze Deutschlands am Schwabenhof in Balderschwang!

Unterhalb vom Hotel - Restaurant Schwabenhof liegt ein terassenförmig angelegter Platz mit festem Untergund , Stromanschlüssen und einem herrlichen Blick auf die umliegenden Berge, die sich direkt vom WoMo aus erwandern lassen.

Die folgenden Fotos zeigen den Platz vom gegenüberliegenden Berg beim Aufstieg zur Köpfle-Hütte:

2008 Scheidegg

Bei unser Reise durch die Alpen nach Slowenien übernachteten wir 2008 auf diesem schöngelegenen Stellplatz in Scheidegg, mehr dazu hier in unserem Reisebericht Alpen - Slowenien - 2008.

Zur besseren Orientierung: Eine Deutschlandkarte mit Links zu unseren Berichten aus Deutschland und den Nachbarländern sowie gedruckten Wohnmobilführern und Stellplatzverzeichnissen

promobil Stellplatz-Atlanten

Jährlich im Januar erscheint eine neue Ausgabe des Reisemobil International Bordatlas, den wir immer an Bord haben:

Reisemobil International Bordatlas

Deutschland und Europa

Hier gibt es weitere interessante Wohnmobil -Reiseberichte: Listinus Toplisten

E-Mail

Wetter