Wohnmobil-Erfahrungen

Burow, CS, BavariaCamp, Malibu

Womo- Stellplätze

Von Skandinavien bis Senegal mit Fotos

Unsere Reiseberichte

Routenbeschreibungen mit vielen Fotos

Nordspanien und Portugal

Städte und Strände, Berge, Wein und mehr

Städtefreundschaft zwischen Tata und Lich

Zum Städtefreundschafts- und Kooperationsvertrag zwischen Tata in Marokko und Lich in Deutschland, auf den ich auf dem Campingplatz in Tata hingewiesen wurde, hier weitere Informationen:

E-Mail vom 27.01.2004 von Bianca Heyer von der Stadt Lich:

Im August 2001 wurde auf Initiative der Licher Bürgerin und Marokkospezialistin Christel Jeschke zwischen den Städten Lich und TATA eine städtefreundliche Vereinbarung getroffen.

Anliegen dieser Städefreundschaft ist, vor dem Hintergrund von Völkerwanderung und Globalisierung, einen kulturellen Austausch zu pflegen.

Wechselseitige Besuche, Informationstransfer, vor allem jedoch Jugendaustausch sollen zum Verständnis, zur Toleranz und gegenseitiger Bereicherung der unterschiedlichen Kulturkreise beitragen.

Neben den Besuchen privater Reisegruppen fanden in der Zwischenzeit wechelseitige Besuche offizieller Delegationen unter Führung der jeweiligen Bürgermeister statt, bei welchen die Unterzeichnung des Städtfreundschaftsvertrages vorgenommen wurde.

Organisiert wurden diese Reisen von Frau Jeschke.

Das von Ihnen angesprochenen Pianokonzert im September 2004 in der Wüste bei TATA wird ebenfalls von Frau Jeschke vorbereitet und organisiert.

Sollten Sie an näheren und ausführlicheren Informationen interessiert sein, wenden Sie sich bitte direkt an Herr Faggiano, Tel: 06404/806240 oder Frau Christel Jeschke, Tel.: 06404/664965.

E-Mail vom 05.02.2004 von Edith Kohlbach:

(Edith Kohlbach ist die Autorin des sehr hilfreichen kompakten Reiseführers Marokko - Mobil Reisen aus dem Rau-Verlag )

Dann erwähnen Sie die Städtepartnerschaft von Tata mit Lich. Ja, das hat eine Freundin von mir organisiert. Sie hat früher in Wiesbaden gewohnt, wie ich, und hier einen Verein zur Entwicklungshilfe in Marokko gegründet: Ein Tröpfchen Milch. Dafür bekam sie sogar das Bundesverdienstkreuz. Allerdings ist der Verein inzwischen aufgelöst. Dann zog sie nach Lich und bewirkte dort die Städtepartnerschaft und hat auch noch viele andere Aktionen initiiert, um der Region um Tata zu helfen. Auch das Konzert am 4.9. wird von ihr organisiert.

E-Mail vom 06.02.2004 von Christel Jeschke:

Ich habe mit grossem Interesse Ihren Reisebericht gelesen und natürlich besonders Ihre Ausführungen über TATA, der Licher Partnerstadt, dessen Initiatorin ich bin.

Ja, es findet tatsächlich ein Konzert inmitten der Wüste bei Tata statt, vielleicht haben Sie die 3 km Sanddünen gesehen (Richtung Foum El Hassin - ca. 20 km ausserhalb von Tata ?=) DESERT PIANO heisst das Konzert und ist - so glaube ich jedenfalls - weltweit einzigartig. Ich stelle einen Flügel mitten in den Sand und eine hervorragende Pianistin wird dort Werke von Bach, Beethoven, Chopin und Eigenkompositionen (z.B. Hommage au Maroc) zu Gehör bringen.

Sie können die Pianistin übrigens anlässlich der Eröffnung der LICHER KULTURTAGE am 11. März um 20.oo live im TRAUMSTERN erleben.

Zurück zum Reisebericht Marokko

webmaster@juergenreinert.de